Schloss Hubertusburg in Wermsdorf

Hallo liebe Reisefreunde!
Im heutigen Beitrag stelle ich euch eine herrliche barocke Residenz vor: Schloss Hubertusburg. Schloss Hubertusburg liegt auf dem Weg von Leipzig nach Dresden in der Nähe der Autobahnabfahrt A 14 Mutzschen und gehört zu Wermsdorf. Aufgrund seiner schicksalshaften Geschichte schlummerte Schloss Hubertusburg sehr lange in einem Dornröschenschlaf und selbst nur wenige Menschen aus der Region wissen, dass das Schloss zugänglich ist und so einige Überraschungen auf den Besucher warten.

Schloss Hubertusburg in Wermsdorf - Reiseipps von TRAVELhunka
Der Sommer – eine Skulptur der 4 Jahreszeiten vor Schloss Hubertusburg

Schloss Hubertusburg und seine Geschichte

Schloss Hubertusburg ist eine barocke Jagdresidenz aus der Herrschaftszeit von August dem Starken und dessen Sohn August III. Die Grundsteinlegung war 1721. In den 30’er und 40’er Jahren des 18. Jahrhunderts ließ August III. das Schloss nach seinem Geschmack umbauen. Schloss Hubertusburg wurde damit zum größten Jagdschloss in ganz Europa. Schon durch diesen Titel müsste das Schloss überall bekannt sein, aber im 7 Jährigen Krieg wurde es vollständig geplündert und besitzt heutzutage im Innenraum nicht mehr den Prunk und den Luxus der damaligen Zeit. Ironischerweise wurde Schloss Hubertusburg am Ende des 7 Jährigen Krieges noch einmal zum wichtigsten Schauplatz, da hier der Friedensvertrag von Sachsen, Preußen und Österreich ausgehandelt und von den Unterhändlern unterzeichnet wurde, welcher als Hubertusburger Frieden von 1763 in die Geschichte einging.
Was passierte nun nach dem Krieg? Das Schloss konnte finanziell nicht mehr gehalten werden, wurde erst zur Steingutmannufaktur, dann zum Militärmagazin, Gefängnis und ab Mitte des 19. Jahrhundert zum Krankenhaus. Bis in die DDR-Zeit hinein war Schloss Hubertusburg als große Landesklinik bekannt. Das königliche Hauptpalais diente als geschlossene Psychiatrie. 1994 wurde die Landesklinik auf spezialisierte Fachkrankenhäuser aufgegliedert. Damit stand das größte Jagdschloss Europas leer und geriet in Vergessenheit. Seit 2013 arbeiten ehrenamtliche Gästeführer für die Wiederbelebung des Schlosses.

Schloss Hubertusburg in Wermsdorf - Reiseipps von TRAVELhunka
Eingang zur Königsloge August III.

Schloss Hubertusburg für Besucher

Um das Schloss aus seinem Schlaf zu rütteln, engagieren sich ehrenamtliche Gästeführer des Schlossvereins. Die Residenz kann jeden Samstag, Sonntag und Feiertag im Rahmen einer öffentlichen Führung 11:30Uhr, 14:00Uhr und 15:00Uhr besichtigt werden. Die Führungen dauern ca. 50 min und kosten gerade einmal 3,00Euro. Dafür erhalten die Besucher eine sehr interessante Führung und können die Kapelle sowie Ausstellungsräume besichtigen. Es werden sogar Führungen von Gruppen oder Familien nach Absprache angeboten. Zum Führungsangebot zählen auch die Spezialführungen zu verschiedenen Themen, die bis zu 120 min dauern können.
Gleich neben dem Schloss gibt es einen kostenfreien Parkplatz und in Wermsdorf hat der Besucher außerdem die Möglichkeit in verschiedene Restaurants einzukehren. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Infos über Führungen gibt es auf der Facebook-Seite der Gästeführer.

Schloss Hubertusburg in Wermsdorf - Reiseipps von TRAVELhunka
Blick von der Königsloge in die prunkvolle barocke Kapelle

Kinder und Familien auf Schloss Hubertusburg

Familien und Kinder sind herzlich willkommen auf dem Schloss. Für Kinder bis 12 Jahre haben die Gästeführer des Schlosses tolle Rätselbögen vorbereitet. Außerdem kann auch Kindergeburtstag im größten Jagdschloss Europas gefeiert werden – es geht auf Schatzsuche durchs Schloss. In den Ferien und zum Kindertag werden gesondert Veranstaltungen und Programme angeboten.

Schloss Hubertusburg in Wermsdorf - Reiseipps von TRAVELhunka
Der Ovalsaal wird auch als Veranstaltungsraum genutzt

Veranstaltungen auf Schloss Hubertusburg

Neben den Familien- und Kinderveranstaltungen werden auf Schloss Hubertusburg reizvolle Konzerte, Theaterauftritte, und Thementage wie ‚Leipzig liest‘, Schlössernacht oder Tag des offenen Denkmals organisiert. Aktuelle Veranstaltungen und Termine findet ihr auf der Facebookseite des Schlosses.

Ihr könnt euch auch gern die Website des Vereines anschauen.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *