Inlandsflüge Japan – Airline Empfehlung

Ohayou liebe Reisesüchtigen!

Der Titel ‚Inlandsflüge Japan‘ zeigt mit was wir uns im heutigen Beitrag beschäftigen wollen. Was für einen Inlandsflug spricht, sind die gesparte Zeit und die lange Strecke, die man zurücklegen kann.

Welche Fluganbieter gibt es?

Neben den gängigen Airlines wie ANA und JAL, was die zwei größten Airlines in Japan darstellen und damit auch sehr viele Ziele im Inland anfliegen, gibt es auch einige kleinere und billigere Fluggesellschaften. Dabei ist anzumerken, dass die kleinen Gesellschaften wenigere Ziele anfliegen, preislich aber sehr interessant sind.

Skymark Airlines – Inlandsflüge Japan

Zu nennen und persönlich zu empfehlen ist Skymark Airlines. Skymark Airlines bietet ihre Seite und auch die Buchung in Englisch an. Es gibt verschiedene Preiskategorien. Für eine lange Planung ist das Buchungssystem von Skymark jedoch nichts, denn sie bieten ihre Plätze maximal 3 Wochen im Voraus an. Wenn euch klar ist, dass ihr an einem bestimmten Tag in eurem Japanurlaub fliegen wollt, dann schaut ab 3 Wochen vorher kontinuierlich bei Skymark rein. Denn die günstigsten Angebote haben nur ein geringes Sitzkontingent und sind daher schnell ausverkauft. Je nach Strecke liegen die Flugpreise der günstigsten Tarife bei 50 bis 70 Euro (pro Flug). Bei der Reservierung muss eigentlich eine japanische Telefonnummer angegeben werden. Bei mir hat es auch mit der Ländervorwahl geklappt.
Ich bin schon mehrmals mit Skymark geflogen und war immer zufrieden. Die Maschinen waren pünktlich, ordentlich und das Personal ausgesprochen freundlich und hilfsbereit. Was auch sehr positiv an Skymark ist, ist das zulässige Gewicht des Aufgabegepäcks. Es können bis zu 20kg mitgenommen werden, egal ob ihr einen günstigen oder teureren Tarif bucht. Gerade bei einem langen Aufenthalt in Japan finde ich das sehr praktisch und im Vergleich zu den Preisen der unteren Fluganbietern günstiger. Skymark empfiehlt sich sehr für Inlandsflüge in Japan.

Unproblematisch - Inlandsflüge Japan
Inlandsflüge in Japan sind unproblematisch

Jetstar Airways Japan

Eine weitere günstige Airline, die ich auch persönlich empfehlen kann, ist Jetstar Airways Japan. Da es sich hier um eine australische Fluggesellschaft handelt, könnt ihr bequem in Englisch buchen. Jetstar Airways ist vergleichbar mit Ryan Air oder Easyjet und bietet Tarife sowie Zusatzbuchungen für mehr Aufgabegepäck oder Platzreservierungen an. Ich war persönlich sehr zufrieden mit dem Flug, dem Preis und dem netten Service an Bord. Ein Minuspunkt gibt es trotzdem, da Jetstar nur in Tokyo Narita (rund 1 Stunden von Tokyo entfernt) abfliegt und nicht wie Skymark in Haneda und sie fliegen keine Großstädte im Kansaigebiet (Osaka/Kobe) an, dafür aber Ziele in Shikoku. Auch hier wieder Achtung wer mit schwerem Aufgabegepäck reist, Jetstar passt da sehr genau auf! Wer seine Reiseziele auch auf Länder außerhalb von Japan gelegt hat, kann Jetstar nutzen um in Ost- und Südostasien zu reisen.

Peach

Auch gut geeignet um in Japan voranzukommen und auch einen Abstecher nach Südkorea, Hong Kong oder Taipei zu machen, ist Peach, die erste Billigfluggesellschaft Japans. Die Seite und die Buchung sind in Englischer Sprache vorhanden. Peach bietet gute Flugziele an, aber wenn man ab Tokyo fliegen möchte um ins Inland zu kommen, muss man den längeren Weg nach Narita auf sich nehmen.

Air Do

Falls ihr gerne den Norden Japans besuchen wollt, könnt ihr von Okayama, Kobe oder Tokyo aus mit Air Do fliegen. Air Do bietet Frühbucherrabatte an, ihre Buchungsseite ist zur Zeit aber nur in Japanisch verfügbar. Das wäre eine gute Alternative für diejenigen unter euch, die schon lange vor dem Antritt der Reise alles sicher in Sack und Tüten haben möchten.

Als Billigflieger gibt es außerdem noch Air Asia.

Finde ich mich auf den Inlandsflughäfen zurecht?

Diese Frage lässt sich mit einem großen JA und einem Ausrufezeichen beantworten 🙂 Auch die kleineren Flughäfen in Japan haben Beschilderungen in Englisch und das Personal ist, trotz mangelndem Englisch, hilfsbereit.

Wie sind die Anbindungen zum Flughafen?

Jeder Flughafen in Japan ist sehr gut an die Öffentlichen Verkehrsmittel angebunden und mit wenigen Ausnahmen rund um die Uhr zu erreichen.

Ich kann euch nur empfehlen in Japan zu fliegen, wenn eure Reiseroute das vorsieht. Ihr könnt viel Zeit und auch Geld sparen. Ich habe die Inlandsflüge in Japan genutzt, um aus dem tiefsten Süden Kyushu’s wieder ins Zentrum zu gelangen. Die Zuganbindungen Richtung Norden sind zwar gut, aber bis nach Hokkaido würde ich, wenigstens für eine Strecke das Flugzeug benutzen. Falls ihr vorhabt nach Okinawa zu reisen, könnt ihr das mit den vorgestellten Airlines wunderbar, denn sie fliegen alle Okinawa als Ziel an.

 

Kleine Info zum Titelbild: Das ist im Flughafen Haneda entstanden, von dem bei klarer Sicht einen schönen Blick auf den Fuji habt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.